Flughafen Weeze – Konkurrenz aus Holland?

Der Flughafen Weeze soll uns natürlich, wenn es irgendwie geht, erhalten bleiben. Die Initiative der CDU/FDP Fraktionen im Kreistag um Kooperationsmöglichkeiten mit dem Flughafen Düsseldorf auszuloten ist deshalb auch begrüßungswert. Wenn das ernsthaft geprüft wird, kommen hoffentlich auch alle Zahlen vom Flughafen Weeze auf

Schnelles Internet – Breitbandanschluss ist Infrastruktur!

Für die Einwohner im Außenbereich von Weeze gibt es beim Breitbandanschluss immer noch ein großes Ärgernis. Die Gemeinde fühlt sich nicht für die Internetanschlüsse seiner Bürger zuständig und versteckt sich hinter der Telekom. Die Kommunalpolitik hat (noch?) kein Konzept und die Betroffenen

Flughafen Weeze – Jetzt wird es spannend!

Nachdem im Kreis Kleve nach den letzten Wahlen eine Koalition aus CDU und FDP geschmiedet wurde, steht nun in deren Koalitionsvereinbarung vom 17. Juni dass diese beiden Parteien einen ausschließlich privat finanzierten Flughafen Niederrhein wünschen. Die Weiterführung oder weitere Erhöhung der Kredite

Historischer Entdecker Rundgang

Gratuliere, da hat die Gemeinde ein sehr schönes Projekt gestartet. Die Tafeln sind hochwertig und ansprechend mit vielen Bildern und Texte gestaltet; die Auswahl der Themen ist hervorragend. Etwas worauf jeder Einwohner mit Recht sehr stolz sein kann. Also mache dich bald auf dem Weg um diesen historischen Rundgang selbst zu erleben. Es gibt

Was ist ein Blog?

Blog Das Wort Blog oder auch Weblog ist eine Kreuzung aus den englischen Wörtern “web” und “log” für “Logbuch”. Es bezeichnet ein Online-Journal oder Tagebuch, das öffentlich zugänglich ist, in dem der Autor (Blogger) Aufzeichnungen führt, Sachverhalte protokolliert oder Informationen, Gedanken und Erfahrungen niederschreibt. Ein Blog kann man mit einem

Beton in Weeze – gefällt das?

Es gibt erfreulicherweise wieder einige Verschönerungsaktivitäten in Weeze. Nur frage ich mich mittlerweile warum das alles fast ausschließlich mit Betonplatten oder Betonelemente gemacht wird? Dass es schönere und besser zum alten Ortskern passende Baumaterialien gibt, steht doch außer Frage. Es ist so, als ob irgendjemanden sein überschüssiges Beton in